Corona: Für Doppel-Spielen gilt 2G+

2.12.21

Zitiert vom TVBB:
Der Landessportbund Berlin hat zusammen mit den Berliner Sportamtsleitungen, der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und dem Berliner Fußball-Verband – jedoch nicht mit dem Tennis-Verband Berlin-Brandenburg – einheitliche Vorgehensweisen ausgearbeitet, die auch für den Tennissport gelten. Die Möglichkeit, anstelle einer zusätzlichen Testung die Abstandspflicht umzusetzen besteht danach nur im „Tennis-Einzel“. Für die Doppelspiele ist also ein zusätzlicher Test (2G+) nötig. Hierfür genügt ein POC-Test, der nicht älter als 24 Stunden alt ist, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder ein dokumentierter Selbsttest unter Aufsicht einer weiteren Person (jeweiliger Mannschaftsführer). Die Regelung gilt sowohl für Wettkämpfe (Verbandsspiele) als auch allgemein für das Doppelspiel in der Halle.

Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

29.11.21

Von unserer Geschäftsleitung (gekürzte Form):

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

für die unserem Verein von den Sportämtern überlassenen Sporthallen gilt für „2G Plus“ ab sofort folgende Regelung:

  • Für die Sportausübung in gedeckten Sportanlagen (hier ist nicht die reine Nutzung eines Umkleidegebäudes gemeint) gilt für Erwachsene ab 18 Jahre und Jugendliche, die nicht mehr zur Schule gehen (z.B. Auszubildende) die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen negativen Tests, auch bei bestehendem Impf- oder Genesenenstatus. Hierfür genügt ein POC-Test, der nicht älter als 24 Stunden alt ist, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder ein dokumentierter Selbsttest unter Aufsicht einer weiteren Person.
  • Alle Personen unter 18 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden, benötigen keinen zusätzlichen Test, die Vorlage des Schülerausweises ist hier als Nachweis ausreichend.
  • Kinder bis 6 Jahre sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen.

Für die Tennishalle in Charlottenburg gilt für Erwachsene:

Zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis Maske in der Tennishalle und den Sanitärräumen bis zum Spielfeldrand und bei Pausen am  Spielfeldrand.  Einzel im Tennis damit kein Problem, da ausreichend Abstand, beim Doppel problematisch, wenn Doppelpartner nicht aus gleichem Haushalt kommt. Dann ist von allen Teilnehmer-/innen ein zusätzlicher Test erforderlich.

Weihnachtsfeier

24.11.21

Liebe Mitglieder,
aufgrund der aktuellen Lage mit steigenden Zahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie kann die Weihnachtsfeier leider nicht in der geplanten Form stattfinden.
Wer Lust hat, trifft sich mit uns zwanglos auf der Terrasse unserer Sportanlage.
Neben guter Stimmung gibt es Würstchen, Suppe und Glühwein von 16 bis 20 Uhr, wie gehabt, am 11. Dezember.
Wir freuen uns auf euch.

„Daheimgebliebenen-Turnier“ am Samstag, 10. Juli

4.7.21

Liebe Mitglieder,
im Rahmen der gültigen Bestimmungen im Zusammenhang mit den „Corona-Regeln“ freuen wir uns auf die bevorstehende Veranstaltung.
Weitere Informationen wurden bereits per E-Mail versandt.
Wir freuen uns auf euch!

Lockerungen „Corona-Beschränkungen“

18.6.21

Die bisherige Verordnung wird vollständig durch die Dritte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ersetzt.
Für uns bedeutet das
– Hallentraining mit Test und Anwesenheitsdokumentation
– Umkleide-, Duschmöglichkeit unverändert, eingeschränkt möglich
– Training im Freien ist uneingeschränkt möglich, bis zu 250 Zuschauen ohne Testpflicht mit Abstand
– Für Wettkämpfe gilt das Nutzungs- und Hygienekonzepte des jeweiligen Verbandes. Für uns bei derzeitigem Stand weiterhin Testpflicht nach dem Vier-Augen-Prinzip
Bitte kontaktiert mich bei Rückfragen und für weitere Informationen.

Verkehrsbeeinträchtigung

3.6.21

Liebe Mitglieder,
aufgrund der Finals der Multi-Sportveranstaltung 2021 im Olympiapark vom 3. – 6. des Monats ist insbesondere in den Morgen- und Vormittagsstunden am Wochenende mit erheblichen Einschränkungen bei der Anfahrt zu rechnen.

Lockerungen der „Covid-19 Beschränkungen“

3.6.21

Derzeitiger Stand, uns betreffend, auszugsweise, punktuell

Sport im Freien auf öffentlichen Sportanlagen
– Trainingsgruppen bis zehn Personen aus fünf Haushalten, mit Abstand, ohne Testpflicht (Individualsport)
– Trainingsgruppen (beliebige Größe), ohne Abstand, mit Test
– Trainingsgruppen mit Kinder bis 14, bis zu 20 Personen, ohne Test, Anwesender Übungsleiter benötigt Test
– Wettkampfsport im Freien ist im Rahmen der Nutzungs- und Hygienekonzepte der Fachverbände erlaubt – alle Teilnehmer (inkl. Betreuer u. Trainer)
– Zuschauende sind sowohl bei Wettkämpfen als auch bei Trainingseinheiten nicht erlaubt

Sport in Hallen
– Trainingsgruppen bis zu 10 Personen mit einer Testpflicht für alle Anwesenden bei Sport in der Halle

Umkleidekabinen und Duschen
– Die Anzahl der pro Kabine zugelassenen Personen ist ausnahmslos einzuhalten
– Ab Betreten des Gebäudes muss bis zum Verlassen des Gebäudes ein medizinischer Mundschutz getragen werden (außer während des Duschens)
– Die Fenster bzw. Lüftungsgelegenheiten müssen geöffnet werden
– Der Aufenthalt in den Kabinen soll so kurz wie möglich gestaltet werden und nur für das Umkleiden genutzt werden

Erfahrungsgemäß werden in den nächsten Tagen weitere Details zu bestimmten Teilbereichen über den Landessportbund präzisiert. Sollte es Neuigkeiten geben, werden wir euch schnellstmöglich informieren.